Frisch auf den Müll

19,99 

Luxusproblem: standardisierte Lebensmittel
Die Industrialisierung der Landwirtschaft und die Erwartung des Kunden, standardisierte Lebensmittel, wie die stets gleich dicke Kartoffel, kaufen zu können,

führen dazu, dass ca. 40 bis 50 Prozent der Lebensmittel bereits auf den Äckern vernichtet werden.

Glücklicherweise zeigt die Dokumentation aber auch Gegenentwürfe. Berichtet wird über die Community Supported Agriculture,

eine Gruppe von US-amerikanischen Verbrauchern, die sich zusammengeschlossen hat und ein oder mehrere Farmer anstellt, um so den Handel überflüssig zu machen.